In der Dunkelheit /Tagebuch eines Vampiers 3 von Lisa J. Smith

Infos zum Buch:

Titel: In der Dunkelheit
Autor: Lisa J. Smith
Genre: Fantasy
Verlag: cbt
Seitenanzahl: 251




Klappentext: !Vorsicht nicht weiterlesen wenn ihr Teil 1& 2 Noch lesen wollt!

Während die Brüder Damon und Stefano aufs Blutigste um Elena kämpfen, erleidet diese einen schweren Autounfall und stirbt - zumindest glauben das alle in Fell's Church. Doch Elena lebt - als Untote in ein Schattenreich verdammt, nachdem sie bereits das Blut der beiden Vampirbrüder getrunken hat. Stefano beschuldigt Damon, sie getötet zu haben, um sie endlich besitzen zu können. Doch tatsächlich spürt Elena auch im Reich der Finsternis die Gefahr einer fremden Macht, die nicht nur ihren Tod verursacht hat, sondern eine Bedrohung für all jene darstellt, die ihr einst nahe waren! Sie beschwört Stefano und Damon, ihre Feindschaft zu begraben und gemeinsam mit ihr gegen das Unbekannte anzukämpfen, das viel stärker zu sein scheint als die Vampire.§Als nach dem Gottesdienst für die vermeintlich tote Elena die Trauergäste von wild gewordenen Hunden grausam angegriffen
werden, wird ihr klar, wie wenig Zeit ihnen noch bleibt ...Schließlich entlarven die drei in einem packenden Showdown eine jahrhundertealte böse Macht, hinter der sich niemand anderer verbirgt als ... Vampir Catarina! Und die hat nur eines im Sinn: Die Vernichtung ihrer einstigen Geliebten Stefano und Damon - und ihrer Rivalin, wegen der die Vampirbrüder ihrer nicht mehr gebührend gedenken. Um Stefanos Leben zu retten, muss Elena handeln. Zwischen ihr und Catarina entbrannt ein tödlicher Kampf ...

Meine Bewertung:

Erster Satz: Elena trat auf die Lichtung. 


Da es so viele verschiedene Meinungen zu der Bücher Reihe "Vampire Diaries" gibt und wirklich jeder etwas anderes sagt, habe ich gedacht ich lese einfach mal noch den 3 Teil, da ich beim ersten und zweiten Teil sehr skeptisch war, da ich nur die Serie kannte und das Buch total anders ist als die Serie. Wenn ihr euch die Rezension von Teil 1 &2 nochmal ansehen wollt :klick Bei den ersten Seiten dachte ich (mal wieder):  "Wo bin ich den wieder gelandet?" Doch dann ging es vorwärts und ich fand das Buch dann wieder interessant. Da eine Freundin mir die Bücher empfohlen hat und einige meiner Leser sagten es sei doch nicht so gut. War mir die Lust irgendwie doch vergangen, doch ich bin wie
Leselurchich habe immer das Verlangen danach eine angefangene Buchreihe zu ende zu lesen.
Und dies ziehe ich einfach mal durch. Auch wenn die weiteren Bücher mich wirklich nicht begeistern
sollte.

Zurück zum Buch, im ersten Kapitel war ich etwas verwirrt da mir das Ende des 2 Teils nicht mehr genau im Kopf war, doch zu meinem Glück hat die Autorin wichtige Details in den ersten zwei Kapiteln zum Glück wiederholt. Somit hatte ich einen perfekten Einstieg in das Buch und fühlte mich sogar sehr wohl. Da ich den Schreibstill von Lisa J. Smith schon von den zwei Büchern von "Der magische Zirkel" kenne, wusste ich auch auf was ich mich genau einlasse. Lisa J. Smiths Schreibstill ist einfach anders, sie geht nicht sehr auf Gefühle ein , eher mehr auf die Handlung und ihre Fantasy lässt sie frei in Lauf.  Deswegen würde ich die Geschichte nicht als Liebesgeschichte bezeichnen, es geht hier eher wie oben schon genannt um die "Fantasywesen und den Konflikt in der Gesellschaft". Die Gefühle finde ich beschreibt Lisa J. Smith auf ihre Weise, in der Hinsicht hätte ich mir sehr gerne mehr gewünscht. Die Gesamtgeschichte war für mich in Ordnung, doch ich hätte mir mehr gewünscht.
Zwischenzeitlich hatte ich sogar sehr viele Fragezeichen und hab einiges nicht so ganz verstanden und wusste auch nicht was die Autorin damit meinte. Doch im Großen und Ganzen bin ich ganz Zufrieden mit Teil 3 . Da ich mich auf etwas schlimmeres Eingestellt hatte. Deswegen habe ich mich auch dafür entschieden Teil 4 bei Gelegenheit auch zu lesen und nach jedem Teil zu entscheiden ob ich die Buchreihe weiterlese. Kein Buch ist vollkommen, da kein Mensch vollkommen ist.

♥♥♥ 

Kommentare:

  1. Hallo :)
    Ich habe dich zu meiem Blogroll hinzugefügt.
    Schau doch mal vorbei:
    http://saendras-buecherkiste.blogspot.com/

    LG von Saendra

    AntwortenLöschen
  2. ich fand die ersten Teile wirklich toll und um Längen besser als die Serie... bis Teil 6... äh... irgendwie wird es mir nun zu suspekt und ich habe abgebrochen, nach 10 Seiten.. was für ein wirres Zeug... lach... Aber bis Teil 5 war´s gut... haha

    AntwortenLöschen