Erwacht - Jessica Shirvington

Titel: Erwacht
Originaltitel: Embrace
Autor: Jessica Shirvington
Verlag: Cbt
Genre: Jugendbuch/ Fantasy
Themen: Liebe, Freundschaft, Engel
Teil einer Reihe: Ja
Mehr Infos zu den Büchern  
Sprache: Deutsch 
Seitenanzahl: 476
Preis: 8,99 Euro

>>Ich spürte, wie ich fortglitt, mich selbst an die Sinneswahrnehmungen verlor. Ich versuchte, mich zu konzentrieren, mich daran zu erinnern, was Phoenix mir gesagt hatte. Ich musste meine Gefühle unter Kontrolle bringen. Oder sie mit etwas ablenken, das mich voll und ganz verzehren könnte.<<
Erwacht - Jessica Shirvington  Seite 7

Inhalt:
Violet ist eine Grigori – genau wie der unglaublich attraktive, nur leider so unnahbare Lincoln, für den sie schwärmt. Mit siebzehn erwachen ihre Fähigkeiten und rufen gefährliche Gegner auf den Plan. Nun muss sie sich entscheiden, ob sie ihre Gabe annimmt in einer Welt, in der Engel des Lichts und Engel der Finsternis einen schrecklichen Kampf führen ...
(Quelle: Cbt-Verlag)

Erster Satz:
Bilder von Morgen und Abend flimmerten vor meinen Augen, blendeten mich.

Schreibstil:
Jessica Shirvington's Schreibstil ist locker und leicht, dadurch lässt sich jeder Satz flüssig lesen. Obwohl der Schreibstil keine Besonderheiten aufweist, passt er perfekt zu dieser Geschichte. Mit der Detailgerechtheit der Autorin werden die Grigori Eigenschaften von Violet besonders hervorgehoben. Ein Negativer Punkt waren die vielen Wiederhollungen der Autorin.

Meine Meinung:
Bisher habe ich noch keine Bücher gelesen in denen es um Engel geht, deswegen war es für mich auch mal eine neue Erfahrung. Ehrlich gesagt fand ich das Buch fantastisch. Es hat in dieser Geschichte an nichts gefehlt, alles stimmte einfach für eine schöne und spannende Geschichte.
Zuerst einmal zur Gestaltung des Buches, die hat mich nicht von den Socken gehauen. Zwar passt das Cover zu der Geschichte von Violet, doch ein ausdrucksvolleres Cover hätte dem Buch zu mehr Ansehen verholfen. Die Gestaltung im Buch ist hingegen sehr gut gemacht. Die Autorin hat immer ein passendes Zitat vor jedes Kapitel gesetzt, oft waren es Zitate aus der Bibel, die aber mit ihrer Geschichte harmoniert haben.

Der Anfang des Buches gibt dem Leser einen guten Einstieg, zuerst beginnt man Violet und Lincoln besser kennen zu lernen und langsam fängt die Handlung loszugehen. Dabei lernt man auch die Vergangenheit der beiden genauer unter die Lupe zu nehmen, denn die früheren Ereignisse sind wichtig für das Verständnis der Persönlichkeiten.

Violet ist eine natürliche und eher zurückhaltende Person, deshalb auch als Protagonisten dieses Buches sehr gut geeignet. Als Grigori entwickelt sie jedoch viele in ihr lebende Kräfte und wird zu einer etwas vorlauten und attraktiveren Person. Sie wird auch selbstbewusster, aber trotzdem weiß sie nie genau was sie möchte und diese Eigenschaft macht sie sympathischer. Auch wenn sie jetzt ein Grigori ist kann der Leser sich trotzdem noch mit ihr identifizieren. Ihr Gegenstück Lincoln ist ein unglaublich attraktiver und netter Grigori. Leider kann der Leser nicht sofort einen Bezug zu Lincoln aufbauen, da er am Anfang des Buches eher selten auftaucht und von Phönix wird er dann in die Ecke gedrängt und es beginnt ein Kampf um Violet's Herz.

Dieses Buch ist sehr empfehlenswert, da es ein wirklich spannendes und verrückt freundliche Geschichte ist!

♥♥♥

Zum Autor:
Jessica Shirvington hat eine Kaffeeimportfirma gegründet und geleitet und nebenbei zu schreiben begonnen. „Erwacht“ ist ihr erster Roman und der Beginn einer Trilogie. Jessica Shirvington lebt mit ihrem Mann und zwei Töchtern in Sydney. Neben ihrer Familie widmet sie sich nun ganz dem Schreiben.
(Quelle: Cbt- Verlag)


Mein Herzlicher Dank geht an den Cbt- Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares

Kommentare: